ASZ SICHERHEITS-ARMATUREN

Standard-Armaturen

Mit dem Standard-Armaturen-System nach DIN ISO 12151-2 und DIN ISO 12151-3 bieten wir Vorteile, mit einem Armaturenteil und der zugehörigen Pressfassung mit oder ohne Schälen gemäß den Schlauchnormen zu konfektionieren. Das System fertigen und lagern wir ab DN5 bis DN100 als Pressarmaturen in Standard- und Sonderausführung, Sprunggrößen und Bogenarmaturen in unterschiedlichen Gradwinkel und Schenkelhöhen in Monobauform oder gelötet nach unserem bewährten System mit Silberlot.

Sicherheits-Armaturen System 90000 / AS-Z

Die neue Technologie unserer Sicherheits-Armaturen nach DIN ISO 12151-2 und 12151-3 setzt Maßstäbe für die Zukunft. Ausreißen und Undichtheiten gehören der Vergangenheit an. Grundlage für die Neuentwicklung war die Sicherheit unter Berückschtigung stetig steigender Drücke der Pumpenhersteller sowie die Vielfalt von Hoch- und Höchstdruck-Schläuchen nach EN ISO SAE die dem Anwender durch die Hersteller zur Verfügung stehen.

Wir decken mit dem Programm an Spezialteilen die ganze Palette der Schlauchhersteller ab. Außerdem erfüllen wir mit dem neuen System die Richtlinien der EG sowie produktspezifisch die nationalen und internationalen Normen und Sicherheitsbestimmungen, besonders der europäischen Norm EN 201 vom April 1997, den neuen Normen wie oben angeführt und der BG-Regel 237-2008. Das System ab DN6 bis DN76 erhält in der Ölhydraulik Zulassung der Schlauchhersteller, dynamischer Betriebsdruck bei 4-facher Sicherheit.

Für Waterblastschläuche fertigen wir das System in etwas geänderter Form.

Kurzbezeichnung AS-Z System 90000

A - Ausreißsicherung
S - Superhochdruck
Z - Zwillingsausreißgesichert


Zugelassen für:
4SP DIN EN 856 ISO 3862-1 DN6-DN51
4SH DIN EN 856 ISO 3862-1DN16-DN51
SAE 100 E13 EN 856 ISO 3862-1 DN10-DN51
SAE 100 R13 ISO 3862-1 DN10-DN51
Tornado 6SP ISO 3862-1 DN19-DN76

Patent-Nr: 196 35053.0-12
Baumuster: Prüf-Nr.: TÜV-SW 034-00
Entwickelt:

995, Patentanmeldung 1996
Nr. 196 35053.0-12
Erteilt: 1999
Geprüft:

Mehrere Millionen Impulse nach
EN 6802 EN ISO 8032 EN 6803
Gefertigt:

Aus Vollmaterial, Krümmteile
in Monobauweise
Vorgestellt:

Fachzeitschrift FLUID Ausgabe
April 97 unter top-Ten
Im Einsatz:

Erfolgreich unter Extrembedingungen,
seit Jahren im Markt bewährt.

 

Flanscharmaturen Standard
Das Standardsystem DIN ISO 12151-3 und ISO 6162-2, Flanscharmaturen 90° mit verschiedenen Schenkelhöhen in Monobauform in S Ausführung.

Flanscharmaturen AS-Z
Flanscharmaturen in  Sonderausführung des Systems AS-Z, in L und S Ausführung mit höheren Betriebsdrücken durch Werkstoffänderung.

Dichtkegelarmaturen AS-Z
Dichtkegelarmaturen mit 24° Konus O-Ring und hinterlegter Überwurfmutter nach DIN ISO 12151-2 und ISO 8434-1 sowie die CES-AS-Z Armatur

SFS-AS-Z-DN51
Schnitt einer verpressten Armatur mit Schlauch der Type SFS-AS-Z-DN51 mit Zulassung 42 MPa 420 bar nach DIN ISO 12151-3, ISO 6162-2 Druckerhöhung durch hochwertigen Werkstoff.

Kontaktieren Sie uns unter der Nr. +49 (0) 7642 94 57 0 oder per E-Mail